Ob Baufinanzierung oder Privatkredit – durch eine Umschuldung lässt sich unter Umständen viel Geld sparen.

Umschuldung

Neue Konditionen statt alter Verträge

Dabei wird ein neuer Kreditvertrag mit günstigen Konditionen geschlossen, wobei der bisherige Kreditvertrag bei Ihrer “alten” Bank gleichzeitig abgelöst wird.

Die ist sowohl bei Privatkrediten sowie auch bei Baufinanzierungen möglich. Es kann sich auch bei anderen teuren Krediten lohnen, auf einen günstigeren Kredit umzuschulden – also nicht nur bei Ratenkrediten, sondern auch beim Dispositionskredit Ihres Girokontos.

Verschiedene Vorteile durch Umschuldung

Übrigens, die Umschuldung nutzt man auch, um mehrere Kreditverpflichtungen zusammenzufassen und so die gesamte Finanzierung neu zu ordnen. Denn oft wird gleichzeitig eine Sondertilgung geleistet oder der Kreditgeber gewechselt. Weiterhin sind Anlässe auch zuweilen gewisse Krisensituationen, in denen der Schuldner fällige Zins- und Tilgungsleistungen nicht mehr erfüllen kann und die Rate gesenkt werden soll.


Umschuldung von Privatkrediten

Das Umschulden von Privatkrediten ist jederzeit möglich und einfach. Denn Kündigungsfristen sind i.d.R. keine zu beachten.
Dabei wird der bisherige Kredit von uns automatisch gekündigt.

Bitte halten Sie bereit:
– Personalausweis
– 2 Gehaltsabrechnungen
– bisherigen Kreditvertrag mit Tilgungsplan bzw. letztem Kontoauszug
– Girokontoauszüge der letzten 4 Wochen

Umschuldung von Baufinanzierungen

Baufinanzierungen sind sofort, d.h. 1-4 Monate vor dem Zinsbindungsende umzuschulden.
Liegt der Termin jedoch noch in der Zukunft, sehen Sie bitte bei Anschlussfinanzierung (Forward).

Bitte halten Sie bereit:
– Personalausweis
– 2 Gehaltsabrechnungen
– bisherigen Darlehnsvertrag mit letztem Kontoauszug
– Unterlagen zu Ihrer Immobilie


Kontaktieren Sie uns, und wir melden uns umgehend zurück.